Kindertageseinrichtung "Lebendiges Haus"

3.7 Inklusion

Definition: „Inklusion bedeutet Zugehörigkeit. Jedes Kind ist herzlich Willkommen – mit und ohne Behinderung. Es ist ganz normal, verschieden zu sein. In einer in klusiven Gesellschaft können alle Menschen gemeinsam arbeiten, wohnen und leben – überall und an jedem Ort.“

 

Das Team im „Lebendiges Haus“ geht offen und tolerant mit dem Thema Inklusion um. Familien, die unsere Einrichtung besuchen, bringen bereits durch Vielfalt an verschiedene Nationalitäten und Kulturen mit. Kinder, die durch Entwicklungsverzögerungen von Behinderungen bedroht sind, besuchen bereits unser Betreuungsangebot. Unser Haus bietet passende Räumlichkeiten an, die die Aufnahme von Familien mit unterschiedlich inklusiven Kindern ermöglicht. Uns steht eine barrierefreie, reizarme, gemütliche Umgebung zur Verfügung. Die Gruppenräume sind großzügig, hell und gemütlich eingerichtet. Im Erdgeschoss befindet sich eine behindertengerechte Toilette die ebenfalls zur Verfügung steht. Die beiden Etagen sind mit einem Aufzug verbunden. Eine Vielzahl von Nebenräumen als Rückzugsmöglichkeiten, Schlafraum oder für Therapiezwecke stehen uns jeder Zeit zur Verfügung.

 

Zielsetzungen:

Individuelle Förderprogramme  arbeiten wir für jedes Kind anhand der Bildungsdokumentationen aus und stellen so individuelle Ziele auf. Benötigt ein Kind darüber hinaus weitere Förderung und Therapie, beraten wir die Erziehungsberechtigten, begleiten diese Prozesse und falls nötig vermitteln wir  Hilfestellungen.

 

Wir freuen uns über alle Familien, die mit ihren Kindern zu uns kommen und unsere Einrichtung wählen, mit und ohne Behinderung.

Nach oben